a rainbow filled the sky.
Ich bin verrueckt geworden...

Italienverrueckt.

Nachdem ich mich die letzten Wochen so auf Zuhause und Ruhe gefreut habe habe ich gestern zusammen mit meiner Gastmutter Fluege fuer mich nach Sardinien gebucht...

Somit komme ich zwar wie geplant am 14.6. an, bleibe dann aber nur fuer 6 Wochen und bin dann nochmal kurz 18 tage mit der Familie und einem anderen Aupair auf Sardinien um braun zu werden und mal nur spielen zu koennen, den ganzen Tag.

Ich hoffe, dass es ein schoenerer Abschied wird und ich nicht so viel Stress habe, einfach weil wir dann im Urlaub sind und alle Zeit der Welt haben.

Jetzt seid ihr auf dem neuesten Stand, ich hoffe, wir sehen uns im Laufe der naechsten Woche mal.

9.6.10 07:54


Werbung


Wie cremt man sich einen Sonnenbrand am Rücken ein...

...den man nur bekommen hat, weil man die Stelle mit Sonnencreme nicht erreicht hat?

Mein Wochenende mit der Familie an Meer war wirklich schön, toller Ort zwischen Bergen und Meer, gutes Wetter, schönes Hotel, lecker Essen. Aber auch anstrengende Kinder, nervige Mutter und zu wenig Schlaf.

Die Kinder haben wie immer nicht gehört, die Mutter erzieht die Kinder nicht richtig und es nervt wirklich und meine Augenringe fühlen sich an, als würden sie bis zum Kinn reichen, die werde ich in den nächsten 14 Tagen wegschlafen.

30.5.10 21:56


Das wird nun wohl einer meiner letzten Einträge bevor ich wieder zurück, also werde ich mir einmal etwas Mühe geben.

Nachdem es die ersten 2 Wochen im Mai nur geregnet hat ist nun der Sommer eingezogen und wir hatten hier tagsüber 35° in der Sonne. Ziemlich unerträglich. Heute hat es sich dann wieder etwas abgekühlt und mal wieder geregnet, aber ab Montag wird es wieder Parkwetter.

Mein Wochenende in Florenz mit Kathi war großartig. Obwohl wir niemanden zum Couchsurfen gefunden haben und dann in einem gammeligen Hotek übernachtet haben haben wir viel gesehen und hatten eine Menge Spaß. Beim abendlichen Besuch im Pub haben wir dann sogar einen Junggesellenabschied getroffen und der jetzt schon Ehemann kommt aus Bad Salzuflen.

Die nachfolgende Woche war der Große dann krank und NUR nervig und anstrengend. Montag und Dienstag hatte er wegen Pfingsten auch noch frei und ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie froh ich war, als er am Mittwoch endlich wieder zur Schule gegangen ist.

Das Wochenende zuvor habe ich gearbeitet und somit durfte ich Samstag mit Mama und Kindern auf einen Bauernhof auf das Fest von Luvis Kindergarten. Wir hatten schönes Wetter, haben großartig gegessen und viel gespielt. Abends habe ich dann auf dem überfüllten Piazza del Duomo Bayern-Inter geguckt. Es war einfach unglaublich. Wie die gefeiert haben und bin nach dem Ende ganz schnell nach Hause.

Sonntag habe ich dann um 8 Uhr wieder angefangen, da die Kinder wach waren. Gegen 15.30 Uhr war ich dann frei und bin mit Kathi in den Park und abends Pizza essen gegangen.

Das nächste Wochenende arbeite ich dann auch nochmal und danach hab ich die letzten beiden frei. Wir fahren morgen los in irgendeinen Ort in der Toskana, der am Meer liegt.

Für die letzten 2 Wochen habe ich noch ein paar Pläne. Ich möchte noch nach Genova, auf den Torre Brance und Mailand bei Nacht anschauen, in 2 Fotoausstellung, nach Saronno zum Tchoukball, einkaufen, 2 italienisch Tests bestehen und so oft wie möglich in den Park.

Nachdem ich all das gemacht habe werde ich dann am 14.6. abends wieder in Hannover landen und wirklich zurück sein. Nicht nur zu Besuch und danach wieder zurück nach Mailand. Dann ist es wirklich endgültig und ich kann es nicht richtig glauben. Spätestens nach einer Woche werde ich mich langweilen und nach Mailand zurücksehnen.Aber ich freue mich jetzt natürlich auch schon auf Zuhause.

Bis gaaanz bald.

27.5.10 22:12


Als Aupair hat man einfach nicht genug Zeit, deshalb gibts auch erst jetzt wieder einen Eintrag.

Die Zeit läuft mir davon, deshalb ist für das nächste Wochenende auch meine Reise nach Florenz geplant. Werde mit einem anderen Aupair, Kathi, mit Zug hin und dann bei irgendwem von Couchsurfing unterkommen.

Die letzte Woche hat es dauerhaft geregnet und nicht nur genieselt sondern geschüttet! Das war schrecklich, aber passend zu meinem freien Sonntag, den ich eigentlich arbeiten sollte ist die Sonne da. Also gehe ich gleich in den Park, nachdem ich meinen Vorrat an italienischen Büchern im Mondadori aufgestockt habe.

Das letzte Wochenende im April war ich nun kurz Zuhause und habe schonmal 15 kg meiner Sachen weggebracht und damit ich auch alles zurückbekomme habe ich schon aussortiert und bringe das gleich in den Altkleiderkontainer.

Letzten Sonntag war ich dann mit Regina in Monza, während die anderen in Ischia am Strand lagen haben wir den rieeesseengroßen Park von Monza erkundet, in dem sich auch die Rennstrecke befindet. Das war einfach großartig, überall grün wie in einem Wald. Wir sind viel gelaufen sodass meine Füße am Ende des Tages so weh taten.^^

Mittwoch werden mir dann meine Drähte entfernt, vorausgesetzt der Knochen ist soweit ok. Dann wäre ich den Gips endlich los, der nervt jetzt wirklich!

In zwei Wochen haben die Kinder 2 Tage frei und da fahren wir, falls meine Gastmutter 2 Zimmer in einem Hotel findet, ans Meer. Das wäre klasse auch wenn ich wohl noch nicht schwimmen werden darf.

Neue Bilder gibts auch mal wieder. Also fein anschauen.

Ci vediamo tra 5 settimane. 

9.5.10 13:15


Ok, also nochmal Neues.

Meine freie Woche ist leider schon wieder vorbei, war aber sehr schön und entspannend.

Mein Finger wurde Dienstag auch schon operiert und jetzt laufe ich mit gefühlten 1 kg Eisen in meinem Finger rum. Das jetzt einen Monat und dann kommt es raus. Gips muss ich solange auch noch tragen. Was bei den Temperaturen hier echt ärgerlich ist, weil so mein linker Unterarm nicht mitbräunt. Hier ist nämlich schon Sommer und letzte Woche hatten wir hier 28°.

Alles fein hier. In 9 Wochen bin ich schon zurück. Mit vermutlich Unmengen an Übergepäck.

Heute feiern wir Luvis 4. Geburtstag. Nur mit der Familie. Kindergeburtstag ist am 21. Juhuuu

12.4.10 12:29


Il tempo sta scadendo...

Jetzt ist der März nun schon so gut wie vorbei.

Weil ich ja ab 5.4. eine Woche frei habe habe ich mir Donnerstagabend beim Tchoukball noch mal eben den kleinen Finger der linken Hand gebrochen. Tut nicht arg weh, aber der Gips nervt. Morgen geh ich nochmal ins Krankenhaus und entweder wird der Gips einfach nur erneuert oder sie operieren den Finger...

Rom war grooooßartig und wunderschön und ich muss unbedingt noch einmal dorthin, weil ich längst nicht alles gesehen habe. Unser Hostel war das Chaos überhaupt mit einer Horde pubertärer Spanier und auch das Wetter war nur so lala. Die Zugfahrt war lang und ermüdend. Doch die Stadt an sich einfach toll! Besonders morgens gegen 5 Uhr.

Den Test habe ich bestanden und gleich die ersten beiden Stunden des neuen Kurses verpasst. Heute habe ich mich dann aber für Juni für den Test der Uni Siena angemeldet für den ich viel lernen muss, weil er so schwer ist. Das Gute ist, so motiviere ich mich mal wieder etwas mehr zu tun.

Momentan ist das Wetter sehr wechselhaft. Es ist zwar warm, aber heute war ein schlimmes Gewitter, am Sonntag dagegen war es hier so warm wie im Sommer und ich habe den Tag im Park verbracht.

Morgen ist der letzte Schultag vor den Ferien und abends fahren wir dann in die Berge. Ostersonntag verbringe ich also mit der Familie und wir werden wohl Lasagne von der Oma, die morgen zu Besuch kommt, essen. Wie großartig ist das? Ostern mit Lasagne. Sonntag oder Montag komme ich dann nach Mailand zurück und verbringe 5 Tage mit Marten. Was ich das Wochenende mache ist noch unklar, möglicherweise fahre ich nach Florenz oder Siena.

Habe übrigens mal wieder Fotos der letzten Zeit hochgeladen, für alle Neugierigen.

Baciii

30.3.10 22:07


"Twenty years from now...

...you will be more disappointed by the things that you didn't do. So throw off the bowlines! Sail away from the safe harbor! Catch the trade winds in your sail! Explore! Dream! Discover!" (Mark Twain)

Um ehrlich zu sein habe ich gar keine Zeit für einen langen Blogeintrag. Ich muss die Welt entdecken. Also in Kürze:

Mir gehts es groooßartig, das Wetter ist wunderschön, es hat nämlich endlich der Frühling begonnen, war letzten Sonntag mit Pia und Salome in Bologna , fahre heute Abend mit Zug(!!!) nach Rom. Komme morgen früh um 5 Uhr an, entweder es wird klasse oder ich werde überfallen. Die anderen fliegen nämlich und ich hab spontan die Zugtickets gebucht, da selbst ryanair zu teuer ist!

Der Große hat momentan irgendwelche Probleme, nicht nur mit mir. Der Kleine ist krank, so wie ich letzte Woche. Ich schlafe momentan viel zu wenig und freue mich schon auf die freie Woche im April, wenn Marten zu besucht kommt und ich mindestens! jeden Tag bis 8.30 Uhr schlafe.

Ich muss jetzt zur Sprachschule und den Abschlusstest schreiben. Dienstag ist die mündliche Prüfung. Donnerstag beginnt direkt der neue Kurs.

Mittwoch treffe ich mich mit einem möglichen Tandempartner, so kann ich mein Italienisch verbessern und im Gegenzug helfe ich bei Englisch.

19.3.10 09:41


 [eine Seite weiter]

layout
pic